Springe zum Inhalt

Mannschaftsmeisterschaften starten am 5. August in 2. Runde

Ein Großteil der TC Hainstädter Teams startet mit Ende der Ferien in die 2. Runde der Mannschaftsmeisterschaften.

Nachfolgend die Tabellen der teilnehmenden Mannschaften:

Großer Jubel bei gemischter Mannschaft bis 10 Jahre

Noch vor der Ferienpause feierten die Kinder der U10 Mannschaft mit großem Jubel ihren ersten Sieg in dieser Saison. Auf der Anlage des DJK Bieber erkämpften Hannes Müller und Arthur Seidel im Einzel einen 2:2 Zwischenstand. Mit großem Kampfgeist gewannen Hannes Müller/Arthur Seidel und Yuki Schwab/Jil Kemmerer jeweils ihre Doppel zum 4:2 Endstand. Auf einem guten 4. Tabellenplatz mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage startet die Mannschaft erst wieder im August zum nächsten Heimspiel.

Herren 65 im Windschatten auf Aufstiegskurs

Im Lokalderby gegen den TC Froschhausen ließen die Herren um Kapitän Willi Braun nichts anbrennen. Souverän siegten Fritz Bartl (6:0, 6:0), Willi Braun (6:1, 6:0), Hans-Joachim Hechler (6:0, 6:1) und Karl Sörger (6:0, 6:0) und machten schon nach den Einzeln den Gesamtsieg perfekt. Ähnlich klar verliefen die Doppel von Bartl/Hechler und Braun/Bauer, sodass die Mannschaft mit einem deutlichen 6:0 Sieg als Tabellenzweiter mit Aufstiegsambitionen in die Sommerpause geht.

Herren 50 mit Aussicht auf Top 3 Position nach der Pause

Schon jetzt liegen die Herren 50 um Mannschaftsführer Reimund Korb auf dem 3.Tabellenplatz, schielen aber weiterhin auf die davor liegenden Positionen. Bereits am 9.6. hatten die Herren ihr letztes Spiel vor der Pause mit einem klaren 6:0 Erfolg beendet. Erst am 18.8. folgt das nächste Spiel, auswärts bei SVG Steinheim II.

Herren 40 mit neuer Kraft nach knapper Niederlage

Eine knappe und unglückliche 4:5 Niederlage gegen den SC Steinberg müsste die Herrenmannschaft hinnehmen. Durch den Ausfall von zwei Stammspielern ist die Mannschaft geschwächt in die Partie gegangen, hatte aber trotzdem Chancen auf den Sieg.

André Jansen und Jens Bodensohn erkämpften die beiden einzigen Punkte im Einzel. Um die ganze Partie für sich zu entscheiden, wurden Siege in allen drei Doppeln benötigt. André Schitter und Ronald Weiss sowie Ralf Petino und Jens Bodensohn konnten ihre Partien positiv bestreiten. Johannes Böhn und André Jansen unterlagen unglücklich und denkbar knapp im Championstiebreak des dritten Satzes.

Damen 30 II nach Sommerpause mit verstärkter Mannschaft

Am letzten Spieltag verabschiedeten sich die Damen 30 II mit einem versöhnlichen Unentschieden (3:3) gegen TC Bruchköbel in die Sommerpause.

In den vier Einzeln konnte nur Sabine Vehlhaber mit einem starken Auftritt einen Punkt sichern (7:6, 2:6, 6:3). Aber wieder einmal zeigte sich Hainstadts Doppelstärke. Sowohl die Paarungen Dominique Schmidt/Sabine Vehlhaber als auch Simone Wegner/Susi Giessrigl holten in dramatischen 3-Satz-Spielen die Punkte nach Hainstadt.

Am Sonntag zuvor unterlag die 2. Mannschaft der Damen gegen TSG Erlensee  30 mit 2:4.

Daniela Wittmann gab im Spitzenspiel verletzungsbedingt auf. Gila Aufhammer-Ochmann setzte ihre Siegesserie fort und erkämpfte im Einzel den einzigen Punkt. Nach dem Sieg von Dominique Schmidt/Gila Aufhammer Ochmann im Doppel und der Niederlage von Sabine Vehlhaber/Simone Wegener war der Misserfolg nicht mehr abzuwenden.

Die Mannschaft belegt momentan den 6. Tabellenplatz, wird aber nach der Sommerpause mit verstärkter Mannschaft und gegen vermeintlich schwächere Gegner die Tabellenplatzierung verbessern können.

Folge uns auf Facebook oder sende uns eine E-Mail:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.