Springe zum Inhalt

3 Mannschaften des TC Hainstadt auf Meisterschaftskurs

Damen 40 (Hessenliga), Herren 40 (Bezirk A), Herren 50 I (Bezirk A) - auf Meisterschaftskurs

Die Damen 40 Mannschaft steht vor der Sommerpause ungeschlagen an der Tabellenspitze der Hessenliga. Im letzten Medenspiel gegen den TC Idstein musste die Nr. 1, Antje Dukatz, verletzungsbedingt im Einzel aufgeben. 

Alles dreht sich um die kleine Filzkugel.

Kerstin Kaiser setzte sich souverän durch. Hart umkämpft hingegen war das Spiel des Neuzugangs Tanja Schaper-Rinkel. Sie traf auf eine bisher ungeschlagene Gegnerin, konnte diese aber nach langem Kampf in drei Sätzen bezwingen. Simone Müller und Daniela Wittmann setzen sich glatt im Einzel zum 4:2 Zwischenstand durch. Im Doppel beendeten Kerstin Kaiser/Meike Altmann und Simone Müller/Daniela Wittmann Ihre Partien erfolgreich. Die Damen aus Hainstadt gewannen mit 6:3.

Die Herren 40 Mannschaft führt die Tabelle der Bezirksliga A, nach einem deutlichen 8:1 Sieg gegen BW Schlüchtern, an. Für die Punkte im Einzel sorgten Johannes Böhn, André Schitter, Matthias Kaiser, Ralf Petino und André Jansen. Mit den Siegen im Doppel von Johannes Böhn/André Jansen, Ralf Petino/Jens Bodensohn und Matthias Kaiser/Gabriel Marcak stand der Gesamtsieg fest.

Auch die Herren 50 I Mannschaft verbringt die Sommerpause an der Spitze der Tabelle der Bezirksliga A. Mit einem 3:3 Unentschieden gegen den TC Bad Soden-Salmünster sicherten sich die Herren die Tabellenführung. Die Punkte erkämpften im Einzel Matthias Kaiser und Johannes Coy, im Doppel André Schitter/Frank Grün.

Die Damen 30 verloren unglücklich 4:5 gegen den Vfr Wiesbaden. Nach verletzungsbedingter Aufgabe der Gegnerin gewann Tanja Fettel ihr Einzel. Sabine Jaschik und Verena Wollitz erkämpften ebenfalls Punkte zum 3:3 Zwischenstand. Im Doppel konnte lediglich Sabine Jaschik mit Dominique Schmidt gewinnen. Die Mannschaft steht aktuell auf dem 3. Tabellenplatz.

Ihren ersten Sieg feierte die gemischte U10 Mannschaft beim TC Götzenhain. Jean-Pierre Möser und Hind Elhaddad setzten sich jeweils im Matchtiebreak des dritten Satzes durch. Zoe Jansen gewann souverän 6:2, 6:2 ihr Einzel. Jean-Pierre Möser und Hind Elhaddad machten den vielbejubelten Sieg im Doppel perfekt. Die Mannschaft kehrte mit einem 4:2 Sieg aus Götzenhain zurück.

Die gemischte U12 Mannschaft musste die Überlegenheit der Gegner der Medenspielgemeinschaft Heusenstamm/Foresta Gravenbruch nach der 0:6 Niederlage anerkennen. Es spielten Hannes Müller, Arthur Seidel, Julian Jansen und Charlotte Stenger. Auch gegen den SV Karben unterlagen sie 0:6. Hier spielten Hannes Müller, Justus Aufhammer, Arthur Seidel und Charlotte Stenger.

Mit drei Siegen und einer Niederlage steht die Herren 50 II Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz. Im letzten Spiel setzten sich die Herren gegen die Mannschaft aus Büdingen 4:2 durch. Die Punkte erkämpften Joannes Coy und Hubert Große-Venhaus, beide im Matchtiebreak des dritten Satzes, und Gabriel Marcak. Im Doppel waren Holger Schwab/Stefan Barthmann erfolgreich.

Die Herren 65 gewannen gegen die TSG Erlensee 6:0. Es setzten sich durch Fritz Bartl, Willi Braun, Hans-Joachim Hechler, Karl Sörger. Im Doppel siegten Willi Braun/Axel Bauer und Karl Sörger/Erich Schmidt jeweils umkämpft im Championstiebreak. Gegen den TC Götzenhain siegte die Mannschaft überlegen 5:1 und verbringt die Sommerpause auf dem 3. Tabellenplatz.

Noch keinen Sieg konnte die neu gegründete Medenspielgemeinschaft der Herren 30 mit der Turnerschaft Klein-Krotzenburg erreichen. Die Mannschaft verlor gegen den Offenbacher TC II mit 1:5. Sreeram Vadali vom TC Hainstadt musste in seiner ersten Medenspielsaison bisher noch Lehrgeld bezahlen und verlor Im Einzel knapp mit 4:6, 5:7 und im Doppel an der Seite von Andreas Thom 3:6, 2:6. Auch gegen den Karbener SV konnten die Herren keine Punkte einfahren.

Folge uns auf Facebook oder sende uns eine E-Mail:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.