Positive Bilanz der Mannschaften: 4 Siege – 3 Niederlagen

Herren 50

Ihren ersten Sieg (5:1) in der ersten Begegnung feierten die Herren 50 in der Bezirksliga B gegen die DJK Bürgel Offenbach. Lediglich der an Nr. 1 spielende Fritz Bartl gab im Tiebreak des 3. Satzes sein Match ab. Es siegten im Einzel Gabriel Marcak, Holger Schwab und Johannes Coy. Beide Doppel waren mit Willi Braun/Axel Bauer und Johannes Coy/Ronny Weiss ebenfalls erfogreich. Am kommenden Samstag treten die Herren in Hainstadt gegen die TSG Bürgel III an.

Herren 40

Verstärkt mit 2 Neuzugängen traten die Herren 40 auf heimischer Anlage gegen den TC Waldacker an. Nach den Siegen von André Schitter, Johannes Böhn, Frank Grün, Reimund Korb und Ralf Petino war die Partie bereits für die Hainstädter Herren entschieden. André Schitter und Frank Grün machten den 6:3 Sieg perfekt.

Damen 30

Im baden-württembergischen Neuenstadt traten die Damen 30 in ihrer Mission Klassenerhalt in der höchsten Liga an. Hainstadts Nummer 1 Antje Dukatz stellte wiederum ihre Klasse und Nervenstärke unter Beweis und gewann im Einzel 6:4, 2:6, 10:7. Kerstin Kaiser war in einer hochklassigen und spannenden Partie ihrer Gegnerin knapp mit 5:7 und 4:6 unterlegen. Simone Müller entschied eine spannende Partie mit 6:4, 6:7, 10:4 für sich. Tanja Fettel, Sabine Jaschik und Meike Altmann verloren trotz guter Leistungen jeweils ihre Matches. Leider verbuchten die Hainstädter Damen im Doppel kein Match für sich und erkannten die Überlegenheit der Gegnerinnen mit der 2:7 Niederlage an. Bei einem Sieg am nächsten Sonntag in Hainstadt gegen den TC Söflingen gibt es noch eine Chance auf den Klassenerhalt.

U12 (MSG)

Nach dem Unentschieden am ersten Spieltag gelang der Spielgemeinschaft der bis zu 12-jährigen gemischten Mannschaft ein klarer 5:1 Sieg gegen die Spielgemeinschaft aus Zellhausen. Leonard Koffer, Dennis Ullrich und Tizian Jander gewannen ihre Einzel klar. Hanna Beck kämpfte fast 2 Stunden lang und unterlag knapp im entscheidenen Champions Tiebreak. Die beiden Doppel konnten Leonard Koffer und Dennis Ullrich genau wie Selina Huskova und Louis Kronz für sich entscheiden.

U9 I (MSG)

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel gegen den TC Götzenhain fuhr die U9 I Mannschaft ein. Hannes Müller unterlag im Einzel in einer tollen Partie 5:8. In ihrem ersten Medenspiel gewann Milena Jadlowski 7:6. Im entscheidenden Doppel ließen Milena Jadlowski und Justus Aufhammer den Gegnern kaum eine Chance und  stellten mit 12:1 den Sieg für die Mannschaft sicher (4:2).

U9 II (MSG)

5:5 Unentschieden trennte sich Max Stangel mit seinem Gegner von der Spielgemeinschaft SC Steinberg/SG Dietzenbach. Paula Fettel war ihrer starken Gegnerin mit 0:8 unterlegen. Im Doppel kämpften Vivien Müller und Yuki Schwab mit großem Einsatz. Sie unterlagen knapp mit 5:7. Der Gesamtsieg (5:1) ging an die Gäste aus Dietzenbach.

U8

Die U8 Mannschaft trat in ihrem ersten Medenspiel bei der TSG Bürgel an. Nach ausgeglichenem Spielstand nach dem Vielseitigkeitswettbewerb starteten die Kinder in die Matches. Anton Schirholz und Frederik Plackinger schnupperten zum ersten Mal Medenspielluft und unterlagen jeweils ihren Gegnern. Auch Hind Elhaddad und Paula Fettel mussten sich im Einzel ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Zoe Jansen und Paula Fettel erkämpften mit einer tollen Leistung einen Punkt im Doppel. Die Partie ging dennoch 14:6 verloren.

Folge uns auf Facebook oder sende uns eine E-Mail: