Kräfte sammeln für den Endspurt

In den Ferien heißt es "Kräfte sammeln für den Endspurt". Die meisten der 13 Mannschaften des TC Hainstadt haben nach den Sommerferien mindestens noch eins oder sogar zwei weitere Spiele vor der Brust. Diese entscheiden über Aufstieg, Abstieg oder Verbleib in der gleichen Spielklasse.

Am letzten Wochenende erzielten von den 9 angetretenen Teams 4 Mannschaften einen Sieg, 4 unterlagen und eine Mannschaft holte ein Unentschieden.

U9 I gemischt
Die erfolgreiche U9 I: v.l.n.r. Milana Jadlowski, Jessica Voolstra Catano, Justus Aufhammer und Hannes Müller

U9 I gemischt

Mit einem abschließenden 4:2 Sieg bei der SG Dietzenbach und einem tollen 2. Tabellenplatz beendet die U9 I Medenspielgemeinschaft TC Hainstadt/TS Klein-Krotzenburg die Medenspielsaison. Zur Mannschaft gehören Hannes Müller, Justus Aufhammer, Jessica Voolstra Catano, Milena Jadlowski, Charlott Münzel, Phillip Lüders und Selin Tell.

U9 II gemischt

Die U9 II Medenspielgemeinschaft TC Hainstadt/TS Klein-Krotzenburg belegt nach einer 0:6 Niederlage den 5. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle. Es spielten Max Stangel, Yuki Schwab, Arthur Seidel, Jil Kemmerer, Paula Fettel, Charlotte Stenger und Vivien Müller.

U8 gemischt

Nach einer 2:18 Niederlage gegen den TC Bruchköbel belegten die Jüngsten  einen 4. Platz in der Abschlusstabelle. Für viele Kinder war dies die erste Teilnahme an den Medenspielen und half allen sehr, erste Erfahrungen im Wettkampf zu sammeln. Zum Einsatz kamen Anton Schirholz, Johannes Plackinger, Hind Elhaddad, Paula Fettel, Ole Schäfer, Lina Riviecco und Zoe Jansen.

U 12 gemischt

In der Medenspielgemeinschaft der U12 gemischt trug Hanna Beck zwei Punkte zum 6:0 Sieg gegen den TV Oberrodebach bei. Sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Leonard Kofler siegte sie souverän.

U14 gemischt

In dieser Konkurrenz traten für die Hainstädter David Braun und Emin Kursun im 2.Doppel an. Zwar unterlagen sie den starken Gegnern, aber insgesamt gewann die Medenspielgemeinschaft der U14 mit 4:2 und verteidigte damit die Tabellenspitze. Am 25.08. findet auf der Anlage des TC Hainstadt das letzte Spiel der Saison statt.

U18 Junioren

Maximilian Grembowski startete im Einzel und im Doppel gemeinsam mit seinem Turnerschafts-Kollegen Jannis Steidl. Beide Male waren die Gegner stärker. Am Ende des Spieltags erzielte die Spielgemeinschaft ein Unentschieden für Hainburg.

Damen 30 II

Mit einem souveränen 5:1 Sieg gegen den TC Gründau liegen die Damen 30 II weiter auf Aufstiegskurs. Im Einzel waren Daniela Wittmann, Dominique Schmidt und Kirsten Schwab erfolgreich. Im Doppel bezwangen Daniela Wittmann/Dominique Schmidt und Susanne Giesrigl/Kirsten Schwab ihre Gegner klar. Nach den Sommerferien tritt die Mannschaft noch zu zwei Spielen an, die dann über den Aufstieg entscheiden.

Herren 40

Die Herren 40 Mannschaft unterlag gegen den Tabellenführer SVG Dietesheim mit 2:7. Im Einzel siegten André Schitter und im dritten Satz nach einem Kraftakt Reimund Korb. In den Doppel setzten die Herren alles auf eine Karte und stellten möglichst ausgeglichene Doppel. Leider ging diese Taktik nicht auf, die Mannschaft gab alle Doppel ab.

Herren 50

Eine 2:4 Niederlage mussten die Herren 50 beim Titelaspiranten TC Niederau hinnehmen. Reimund Korb siegte sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Fritz Bartl.

Folge uns auf Facebook oder sende uns eine E-Mail: