Da wäre mehr drin gewesen für die Damen 30 I des TC Hainstadt

Damen 30 Regionalliga Südwest

Um Punkte für den Klassenerhalt kämpften die Damen 30 I in der Regionalliga Südwest auf der Anlage des SC SAFO Frankfurt. Trotz ständigen Nieselregens konnte die komplette Partie auf den Sandplätzen ausgetragen werden. Hainstadts Nummer eins Antje Dukatz siegte mit einer Energieleistung nach einem hart umkämpften ersten Satz 7:6 und 6:0. Meike Altmann wehrte 6 Matchbälle im Matchtiebreak des 3. Satzes ab, bevor sie selbst den 2.Matchball verwandeln konnte. Sie siegte 6:7, 6:1, 13:11. Aufgrund einer Verletzung verlor die Mannschaft aus Frankfurt das erste Doppel deutlich. Für den Gesamtsieg fehlten Hainstadt noch zwei siegreiche Doppel. Doch trotz großer Anstrengung mussten sich Antje Dukatz und Sabine Jaschik sowie Tanja Fettel und Meike Altmann ihren Gegnern geschlagen geben.

Damen 30 II Bezirksoberliga

img-20170507-wa0000Mit einem 5:1 Sieg gegen den TC Schöneck beendeten die Damen 30 II ihren ersten Spieltag. Dominique Schmidt, Sabine Vehlhaber und Jennifer Kemmerer punkteten in den Einzeln. Anschließend konnte die Doppelstärke der Hainstädter Damen unter Beweis gestellt werden. Sowohl Daniela Wittmann und Sabine Vehlhaber, als auch Jennifer Kemmerer und Gila Aufhammer-Ochmann gewannen souverän.

Herren 40 Bezirksliga A

Eine unglückliche 4:5 Niederlage mussten die Herren 40 beim TC Rossdorf hinnehmen. Nach den Siegen von André Schitter, Frank Grün und Robney Beck siegte im Doppel nur noch die Paarung Schitter/Grün.

Jugend U9

u9_2017Im vereinsinternen Duell setzte sich die Mannschaft Hainstadt I knapp mit 2:1 im Duell gegen Hainstadt II auf dem Midcourt durch. Justus Aufhammer gewann gegen Yuki Schwab denkbar knapp mir 6:5. Jessica Voolstra Catano gewann gegen Charlotte Stenger. Das Doppel entschieden Jil Kemmerer und Athur Seidel für Hainstadt II.

Jugend U10

Zu ihrem ersten Einsatz in der U10 Medenspielgemeinschaft mit der Turnerschaft Klein-Krotzenburg gegen die Medenspielgemeinschaft DJK Bieber/Rosenhöher kamen Justus Aufhammer und Hannes Müller. Beide kämpften tapfer, doch die Gegner waren einfach besser. Die Mannschaft unterlag 0:6.

Jugend U12

Die Mannschaft der Medenspielgemeinschaft mit der Turnerschaft Klein-Krotzenburg mit Selina Huskova, Louis Kronz und Jonas Voolstra Catano erkämpfte ein 3:3 Unentschieden bei der SVG Steinheim.

Jugend U18

Ebenfalls seinen ersten Einsatz in der U18 Medenspielgemeinschaft mit der Turnerschaft Klein-Krotzenburg hatte Max Markmann. Er musste sich der Überlegenheit seines Gegners geschlagen geben. Die Mannschaft unterlag der DJK Bieber 2:4.

Die nächsten Spiele sind die folgenden:

spielplan_wochenende-13-5-17

Folge uns auf Facebook oder sende uns eine E-Mail: